Affiliate Schnellstart mit gekauten Positionen

Affiliate Schnellstart mit Werbung

Werbung buchen für Affiliate Schnellstart

Im letzten Artikel habe ich Ihnen erklärt wie Sie einen Schnellstart beim Affiliate Marketing hinlegen und auch wie Sie langsamer und mit wenig Kapital beginnen können, für den Schnellstart muss man gleich in Werbung investieren und ich zeige jetzt warum!

Mit Affiliate Marketing läßt sich je bekanntlich einiges verdienen, natürlich muss man auch dauernd dafür arbeiten, mit der Zeit werden aber die eigenen Inhalte so viele Besucher anziehen das auch ein passives Einkommen entsteht, also wenn man auch mal nicht arbeitet Geld als Affiliate verdient.

Um aber gleich von Beginn an mit Einnahmen glänzen zu können muss man mehr als nur 100,-€ für Domain und Hosting investieren, mit ca. 500,-€ sollte man schon rechnen, aber das kommt dann auch schnell durch die Affiliate-Einnahmen zurück

Schnellstart als Affiliate mit guter Werbung

Im letzten Beitrag habe ich ja davon geschreiben das man auf zwei unterschiedliche Arten beim Affiliate Marketing beginnen kann…mit wenig Kapital (100,-€ für Domain und Hosting), dafür aber langsam…oder mit etwas mehr Investition und dafür gelangt man aber schneller zum Erfolg!

Mit 500 bis 1000 Euro kann man schon als Affiliate einen Schnellstart hinlegen, muss dafür aber Geld in Werbung investieren und bekommt dafür gleich gute Positionen in den Suchergebnissen in den Suchemaschinen Google und Bing.

Wenn Sie langsam und nur über Ihre eigenen Artikel Besucher erhalten möchten müssen Sie laufend Beiträge veröffentlichen, diese erhalten immer eine eigene Position in den Suchergebnissen und mit der Anzahl an Artikel steigt auch die Anzahl der Besucher auf Ihrer Seite.

Durch Werbung in den Suchmaschinen Google und Bing können Sie gleich gute Positionen erhalten und bekommen gleich viele Besucher auf Ihrer Seite, die gekauften Positionen in den Suchergebnissen sind über den natürlichen (organischen) Positionen, also haben Sie gleich einen Vorteil.

Hier die gekauften und organischen Positionen bei Google als Vergleich:

Suchergebnisse und gekaufte Positionen bei Affiliate Schnellstart - Google

Suchergebnisse und gekaufte Positionen bei Affiliate Schnellstart – Google

Sie sehen auf dem Bild die Suchergebnisse zum Begriff „Affiliate Marketing“…über den organischen Suchergebnissen werden 3 Positionen mit bezahlter Werbung eingeblendet und dann kommen 10 organische Positionen und am Ende wieder 2 bis 3 Positionen Werbung.

In den Suchergebnissen sind die ersten 3 Positionen die die am meisten Klicks und damit auch Besucher erhalten…dadurch das die gekauften Positionen ganz oben eingeblendet werden bekommen diese auch viele Besucher.

Hier ein Vergleich mit den Suchergebnissen bei Bing:

Suchergebnisse und gekaufte Positionen bei Affiliate Schnellstart - Bing

Suchergebnisse und gekaufte Positionen bei Affiliate Schnellstart – Bing

Bei Bing findet man ganz oben sogar noch mehr Werbung (war früher bei Google genauso), daher haben die gekauften Positionen dort noch mehr Chancen angeklickt zu werden und dadurch Besucher zu erhalten.

Vorbereitung für Affiliate Schnellstart mit Werbung

Am besten leiten Sie die Besucher aus der Werbung auf eine Landingpage weiter, daher gehört zur Vorbereitung einer Affiliate-Seite bzw. beim Affiliate Marketing das Sie Ihrem Blog ein gutes und seriöses Design verpassen und schon einige Inhalte veröffentlicht wurden!

Sie sollten auch die Landingpages testen welche Werbung besser läuft und mehr Besucher bringt, daher sollten Sie etwa für die Google Werbung eine eigene Landingpage erstellen und auch für die Bing Werbung eine eigene Landingpage nutzen, so haben Sie einen Vergleich welche Werbung besser funktioniert und können dann dort mehr investieren.

Natürlich sollten Sie sich auf den gekauften Positionen in den Suchergebnissen nicht ausruhen…so lange die Werbung läuft müssen Sie sich weiter um neue Inhalte im Blog bzw. auf Ihrer Affiliate-Seite kümmern, so erhalten Sie auch in den organischen Suchergebnissen weitere Positionen die zusätzlich Besucher bringen.

Sie müssen langfristig Ihren Blog zu einer Anlaufstelle in der gewählten Nische aufbauen…wenn Sie z.B. Fitness als Nische ausgewählt haben sollten Sie Lösungen für die Besucher anbieten wie sie sich Fit halten können.

Bedenken Sie immer das die Besucher aus dem Grund eine Suchanfrage stellen da sie ein Problem haben und nach einer Lösung für dieses Problem suchen und Sie müssen dieses Problem lösen können oder zumindest eine Hilfe anbieten wie das jeweilige Problem gelöst werden kann…im Bereich Fitness können Sie dann auf einen Fitness-Kurs hinweisen das Sie als Affiliate bewerben.

Werbung für den Schnellstart als Affiliate

Damit Sie die bezahlte Werbung optimal nutzen können sollten Sie überall, im Blog, auf den Landingpages usw., einen Newsletter anbieten…sollte der Besucher nichts kaufen haben Sie immer noch die Chance das sich der Besucher in Ihren Newsletter einträgt und Sie können dann so eine eigene Newsletterliste aufbauen!

Die Newsletterliste können Sie dann immer wieder mit Informationen versorgen und auch ab und zu Werbung für Produkte machen die Sie als Affiliate bewerben und erhalten bei jedem Kauf eine Provision…Sie sehen, eine eigene Newsletterliste ist ein Garant für laufende Einnahmen.

So nutzen Sie die bezahlte Werbung voll aus und vergrößern Ihre Newsletterliste viel schneller als wenn Sie nur Besucher aus den organischen Suchergebnissen erhalten…aber durch die Investition in die Werbung können Sie schon von Beginn an mit Einnahmen als Affiliate rechnen und diese Investition kommt dann auch schnell wieder durch die Provisionen rein.

Wenn Sie weitere Informationen zum Aufbau eines eigenen Online-Business mit eigenen Produkten, Abosystem und Affiliate Marketing erhalten möchten sollten Sie unseren Videokurs „Mein-PC-Biz“ nutzen…

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*